© Ali Fathi

Unser Audio-Spaziergang „Was bedeutet Hamburg für Dich?“ präsentiert diese Woche ein Interview mit dem Kommunikationswissenschaftler Dr. Ali Fathi. In dem Interview werden weitere koloniale Landschaften Hamburgs entdeckt. Fathi erzählt aus seiner Biographie, die ihn aus dem Iran nach Hamburg führte. Wir sprechen über Flucht und das Ankommen in der Hafenstadt, in der ein harmonisches Leben vor allem für das Investitionsklima wertvoll ist. Wie wird Migration in der Stadt erinnert? Die Geschichte einer Migration nach Hamburg verortet Fathi ab dem 15. Jahrhundert. Hierzu entziffert er die hinterlassenen migrantischen und kolonialen Spuren im urbanen Raum. 

Dr. Fathi ist systemischer Coach und Experte für Antirassismus und Antidiskriminierung. Er ist Gründer des Vereins Miteinanders und Mitglied der Silent University Hamburg.  

Gutes Zuhören,

Tania Mancheno


Creative Commons Lizenzvertrag #5 Was bedeutet Hamburg für Dich? Interview mit Ali Fathi. Ein Audio-Spaziergang zu kolonialen Erinnerungsorten ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.